Schulungen

Qualität und Entwicklung stehen bei ePhilos im Fokus. Und nicht nur die Softwareentwicklung sondern auch die Partnerschaftliche. Deshalb stärkt ePhilos seine Kunden durch und mit Fachwissen.

Formulardesigner - Zertifizierungslehrgang

CM Procure 4.5 Modulschulung Formulardesigner – Basis 2 Tage

CM Procure 4.5 Modulschulung Formulardesigner – Erweitert 3 Tage

Schulungsinhalte und -unterlagen anfordern: Zur Anfrage

Formulardesigner - Refresh-Kurs

CM Procure 4.5 Modulschulung Formulardesigner – Refresh 1 Tag

An Praxisbeispielen werden Inhalte wiederholt und individuelle Fragestellungen erörtert.

Webinar Katalogupload und -verwaltung

Lieferantenkataloge einfach über das Staging Modul hochladen.

Externe Plattformen wie Lyreco und Amazon anbinden.

Weiterbildung individuell und effektiv

Ungenutzte Möglichkeiten und neue Funktionen der sich rasant weiterentwickelnden, soliden Beschaffungslösung gilt es zu entdecken.

Nächste Termine anfragen:

service@ephilos.de
+49 421 2024620

Zertifikat CM Procure Formular Designer

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Teilnehmern zum Formulardesigner.

  

Schulungsarten zur Einführung der Beschaffungslösung

Generell ist CM so nutzerfreundlich und selbsterklärend aufgebaut, dass eine Schulung für den Bedarfsträger nicht zwangsläufig stattfinden muss. Wir empfehlen einen Schulungstag für Admins oder Keyuser.

ePhilos bietet auf Wunsch drei Arten von Schulung an 

  • Schulung für Multiplikatoren (Train the Trainer) 
  • Schulung der Systemadministratoren / Keyuser 
  • Schulung für die Anwender aus den Beschaffungsstellen und Besteller 

 
Multiplikatorenschulung

Für die Multiplikatoren des Kunden erfolgt die Schulung zeitnah vor dem Produktivstart des Systems. Die allgemeine Bedienung der CM-Produktfamilie und die Einweisung in die für die Anwender relevanten Funktionen gehören hierbei zur Schulung der Multiplikatoren. Die Übungen beziehen sich auf praxisnahe Beschaffungs-, Ausschreibungs-, Auktionsvorgänge. 

Ziel: Die Multiplikatoren können im Rahmen von Inhouse-Schulungen die Ausbildung der zukünftig involvierten Mitarbeiter im Sinne einer Kostenreduzierung selbst durchführen. 

Die Teilnehmer der Schulung sollten als Voraussetzung bereits Kenntnisse der PC-Bedienung unter Windows einschließlich Grundkenntnisse von MS-Office besitzen.

Administratoren- / Keyuser-Schulung

Einige Administrationsvorgänge können kostengünstiger und schneller durch eigene Mitarbeiter des Kunden vor Ort erledigt werden. Eine definierte Administrationsstelle des Kunden sollte zentraler Ansprechpartner für alle im Rahmen der Pflege und des Betriebs anfallenden Fragen einschließlich Benutzerunterstützung sein. Damit die Administratoren des Kunden die Anforderungen erfüllen können, wird eine individuelle Schulung zusammengestellt. Diese Schulung kann die Unterstützung bei Systempflegearbeiten vor Ort, z.B. bei Updates der CM-Produktfamilie, Support-Packages, etc. sowie Einrichtung und Modifikation von Benutzerrechten gewährleisten.

Schulungskonzept für die Anwender aus den operativen Stellen 

Für diese Anwender wird der Auftragnehmer als optionale Leistung ein Schulungskonzept erstellen. Hierbei wird der jeweilige Kenntnisstand der Teilnehmer berücksichtigt. Die Schulung wird als Inhouse-Schulung durchgeführt. Voraussetzung hierzu ist die Bereitstellung der für die Schulung benötigten Infrastruktur durch den Kunden.

Zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs der Schulungen und der reibungslosen Übertragung der gelernten Ergebnisse auf das Live-System, wird sich zur Schulungsdurchführung des Testsystems bedient.